Angebot

Psychologische Beratung

Sie können sich als Einzelperson, als Paar oder als Familie an mich wenden. Ich unterstütze Sie bei der Bewältigung von:

 

  • Ängsten und Phobien
  • Prüfungs-, Präsentations- und Leistungsängsten
  • Schlafstörungen
  • Depressionen
  • Burnout-Symptomen
  • Psychosomatischen Störungen
  • Chronischen Schmerzen
  • Belastungsstörungen
  • Kindheitstraumata
  • Traumas
  • Übergewicht und Essstörungen
  • Beziehungs- und Partnerschaftsproblemen

 

Zur Gesundheitsprävention biete ich folgende Angebote:

 

  • Entspannung, Selbsthypnose, Meditation, Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation PMR
  • Stressbewältigung
  • Raucher-Stopp
  • Reduktion von Übergewicht

Coaching

Im Coaching unterstütze ich Einzelpersonen und Teams darin, ihr berufliches Handeln zu reflektieren, weiterzuentwickeln und eine Balance zwischen den unterschiedlichen Rollenanforderungen herzustellen.

 

Coaching-Angebot:

 

  • bei Stress- und Burnout-Symptomen
  • bei der Lösung von Konflikten und Krisen
  • in Veränderungsprozessen
  • in der Entscheidungsfindung
  • bei der Entwicklung und Umsetzung von Visionen
  • in der beruflichen Neuausrichtung
  • bei der optimalen Nutzung von Ressourcen und Potential in Leistungssituationen mittels Mentaltraining
  • im Skills-Training: Entwicklung und Stärkung von beruflichen Ressourcen (z.Bsp. Kommunikationstraining und Konfliktmanagement)
  • im Sozialverhalten (z.Bsp. erfolgreiche Kommunikation, entwickeln von Bewusstsein, Empathie und Achtsamkeit für sich und andere)

Hypnose (nach Milton H. Erickson )

Wir alle haben eine enorm grosse Anzahl von normaler Weise nicht wahrgenommenen Ressourcen und gelernten Fähigkeiten in unserem Unbewussten, und Hypnose besteht in der wirkungsvollen Anwendung dieser Ressourcen.

Mit andern Worten, die hypnotische Technik dient nur der Herstellung einer günstigen Umgebung, in der die Klienten unterrichtet werden, wie sie ihre eigenen Potentiale besser nutzen können.

(Milton H. Erickson)

Bei der Hypnose nutze ich die hypnotische Trance als Bewusstseinszustand mit intensiver Sicht nach innen.

 

Dies ermöglicht einerseits, das Unbewusste als Informationsquelle zu verwenden, andererseits die Bereitschaft für gewünschte Veränderungen zu erhöhen. Diese Vorgehensweise kann viele Beratungsprozesse erleichtern und beschleunigen.

 

Vergleichbar mit dem Fahren per Schnellzug kann man Hindernissen an der Oberfläche aus dem Weg gehen und sich ohne unnötige Aufenthalte zügig vorwärts bewegen. Darüber hinaus bildet die Hypnose eine Brücke zwischen Medizin und Psychotherapie und kann bei der Bewältigung von:

  • psychischen Blockaden
  • Schmerzen
  • Schlafstörungen
  • Reizdarm
  • Übergewicht und bei der
  • Raucherentwöhnung

sehr unterstützend sein.